Malfatti


Malfatti

Zubereitungszeit: ca. 30 Min.
Schwierigkeitsgrad: normal
Brennwert p. P.: keine Angabe
6 Personnen


Pasta » Hors d'oeuvre » Italian recipes

Recipe Language : German


Ingredients:

750 g Blattspinat, TK oder 1000g frischer Spinat
1 EL Butter, oder neutrales Öl
1 m.-große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
300 g Ricotta (oder 500g Magerquark, sehr gut abgetropft)
3 m.-große Ei(er)
50 g Parmesan oder Grana Padano, frisch gerieben
n. B. Salz, (etwa 2 TL)
n. B. Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
n. B. Chili, aus der Mühle (alternativ: n.B. Muskat)
5 EL Mehl
50 g Parmesan, Pecorino oder Sbrinz, frisch gerieben
50 g Butter


Zubereitung
Vorspeise für 6-8 Personen. Mit schönen Blattsalaten auch eine Mahlzeit für 4 Personen. Gut vorzubereiten.

Blattspinat putzen und waschen, tropfnass im Topf zusammenfallen lassen. Oder TK-Blattspinat auftauen (z.B. im Sieb in der Mikrowelle).
Aufgetaute oder abgekühlte Blätter sehr gut ausdrücken und mit einem großen Messer fein hacken.
Zwiebeln und Knoblauch fein gewürfelt in etwas Butter glasig dünsten. Gehackten Spinat untermischen, vom Feuer nehmen, etwas abkühlen lassen.
Sehr gut (auf etwa 280g) abgetropften Magerquark oder Ricotta mit den Eiern cremig rühren, abgetropften Spinat und 50g geriebenen Parmesan zufügen, mit Salz (vorsichtig, Parmesan hat bereits Salz), Pfeffer und Chili (Muskat) kräftig würzen. Mehl unter stetigem Rühren nach und nach unterarbeiten, bis der Teig glatt und etwa so fest wie Frikadellenmasse ist. Die Mehlmenge richtet sich nach der Restfeuchtigkeit von Spinat und Quark sowie der Eigröße. Probieren und ggf. nachwürzen.

Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen, mit 2 Esslöffeln Nocken abstechen (ergibt etwa 35-40) und mit Abstand zueinander darauf setzen.
Wenn der Teig aufgebraucht ist, die Nocken mit bemehlten Händen rund rollen. Salzwasser im großem, flachen Topf (3 Liter Inhalt) aufkochen, Malfatti portionsweise ins kochende Wasser gleiten lassen. Sie sind gar, wenn sie an der Oberfläche schwimmen. Mit Lochkelle abschöpfen, abgetropft in einer großen Pfanne mit der zerlassenen restlichen Butter schwenken. Heiß servieren, bei Tisch mit dem gewählten Käse bestreuen.

Alternativ, besonders für größere Mengen: Malfatti heißt "schlecht gemacht", die Nocken müssen also nicht perfekt aussehen. Wer ein Spätzlesbrett hat, kann die Masse auch dick auf das nasse Brett streichen und mit dem Spätzles- oder breitem Messer halbhandtellergroße Nocken ins köchelnde Salzwasser schaben. Sie sollen etwa so groß wie Gnocchi sein, sind aber lockerer. Sie sind gar, wenn sie an der Oberfläche schwimmen. Mit Lochkelle abschöpfen, abgetropft nebeneinander in eine flache Auflaufform geben. Übrige Butter zerlassen über die Malfatti geben. Mit 50g Parmesan (darf auch etwas mehr sein) bestreuen und in den auf 170°C vorgeheizten Backofen stellen. Nach 8-10 Minuten herausnehmen und servieren.

Tipp:
Es gibt viele unterschiedliche Rezepte, mit und ohne Zwiebeln und Knoblauch, oft mit Muskat. Dieses mögen wir am liebsten.
Die Masse und die Nocken lassen sich gut vorbereiten, Nocken mit bemehltem Küchentuch abdecken, und erst kochen, wenn serviert werden soll. In der Auflaufversion kann man sie auch kochen und dann erst in den Ofen schieben, wenn die Mahlzeit bevor steht.

In Deutschland ist Sbrinz wenig bekannt und nicht überall erhältlich. Schweizer werden ihn bevorzugt verwenden, ist noch etwas gschmackiger als mit 08/15 Parmesan. Wer Sbrinz oder guten Pecorino bekommt, sollte zumindest zum Bestreuen auch mal diesen versuchen (nicht mit in den Ofen geben). Doch auch mit frisch geriebenem Grana Padano vom Discounter sehr gut.
Source: www.chefkoch.de

Recipe Details

Recipe Name : Malfatti
Recipe Chef Name : CheErnestoRafael
Recipe Course : Hors d'oeuvre
Recipe Type : Pasta
Recipe Cuisine : Italian recipes
Recipe Diet :

Next Recipe Back to previous page Back to Restaurant Guide


Suggested Recipes

BOUILLABAISSE
Herbstlicher Pilzsalat mit gebratenem Kaninchen
TOURNEDOS DE POISSON
Bruschetta - Brot
Pasta Bolognese aus Sizilien
Curry d'agneau
CREPES DE POISSON AU CURRY
Paella
Radicchio - Fenchel - Salat
Pizza au cabécou, fenouil et tomate anisée
Tagliarini a Parisiense
Pasta mit Rucola, Mascarpone und Parmaschinken
BOULETTES DE POISSON
Cantuccini aus dem Mugello
ZARZUELA AU HOMARD
Mediterraner Nudelsalat
POISSONS AU CITRON
FISH-STICKS AUX ARACHIDES
Smoothie à la framboise
Spaghetti Napoli
Rotwein-Kartoffeln - Zutaten für 4 Personen
FILETS DE POISSONS AUX AMANDES
Magret de canard épicé à l'orange
Pizzateig (ohne Gehenlassen)
Asperges à la Flamande
MATELOTE A LA BORDELAISE
Balsamico - Dressing - Italienische Salatsoße
Reissalat mit Ananas
Bohnensuppe mit Rotwein - Zutaten für 4 Portionen
PAPETON DE POISSON
Tiramisu
POISSON FRITS AUX SHIITAKES
Rinderbraten auf italienische Art
Gefülltes Rinderfilet mediterran
Zanderfilets in Rotwein - Zutaten für 4 Personen
Tomaten - Mozzarella - Spieße
Champignon - Spaghetti
Gnocchi mit Garnelen - Trüffel - Kräutersoße
Terrine de foies de volaille et un beaujolais-villages 2005
Käse-Wein-Suppe - Zutaten für 4 Portionen
POISSON FARCI
Daphnes Sizilianische Fischsuppe
Sangria
Marinierte Tomaten
Crespelle alla Fiorentina
ZARZUELA
Légumes à l'indienne
Rotweinsuppe - Zutaten für 4 Portionen
Lammfilet- Zutaten für 4 Personen
Weinsuppe mit Schneeklößchen
Pesto alla genovese
Rotweinmousse
Bricks au poulet et citron confit
Entenbrust auf Rucolasalat
Thüringer Klöße - Zutaten für 4 Personen
BOUILLABAISSE MAROCAINE
Tomaten - Spinat - Lasagne
Sauerbraten und Klöße - Zutaten für 4 Personen
FRITURE A LA SAUCE TARTARE

Reviews : » Write Review » Read Reviews (0)
My Favourites » Add To Favourites » View My Favourites

Selected Restaurant

Restaurant in Ipswich, United Kingdom

Bistro on the Quay
Restaurant in Ipswich, United Kingdom
Bistro on the Quay
is situated on the historic waterfront of Ipswich, Suffolk. The restaurant is housed in a former salt warehouse overlooking the new marin...

More...
List your Restaurant for FREE...


Recommended Wines

Wines from France

Champagne Malard Premier Cru
Wines from France
Une cuvée qui, par sa puissance et sa structure, sera appréciable à chaque instant de la journée ou en accompagnement de repas.
More...
More Wines...
List your Vineyard for FREE...


Food Products

Coffee, Tea, Cacao

DEUTSCHE EXTRAKT KAFFEE GMBH
Today coffee is the most traded commodity in the world after crude oil and is the most popular drink consumed throughout the world. Coffee enriches the culture ...
More...
More Products...
List your Food Product for FREE...



Home
Restaurants
Vineyards
Wines
Recipes
Events
Food Products
France  •  Austria  •  Belgium  •  Germany  •  Ireland  •  Italy  •  Liechtenstein  •  Luxembourg  •  Netherlands  •  Portugal  •  Russia  •  Spain  •  Switzerland  •  United Kingdom
Amsterdam Antwerp Barcelona Belfast Berlin Bologna Bordeaux Bremen Bristol Bruxelles
Dublin Florence Frankfurt Geneve Hamburg Lisbon London Luxembourg Lyon Madrid
Milano Manchester München Paris Porto Reims Roma Sevilla Torino Wien
Onlince Since 2009
gourmet@restaurants-guide4u.com
© 2008 restaurants-guide 4u.com. All rights reserved